Fürst Möbel GmbH

Zurück zur Übersicht

Fabrikstraße 1

3381 Golling/Erlauf

AT

http://www.fuerst-melk.at

Martina Fürst

m.fuerst@fuerst-moebel.at
Fürst Möbel GmbH

Kompetenzen

Fertigungstechnisches Realisieren von konstruktiv anspruchsvollen Möbelentwürfen und Produktideen mit vielfältigen Materialkombinationen in Einzel- und Serienfertigung

Ressourcen
  • Langjährige Know-howträger in den Bereichen Kalkulation und technische Projektleitung mit aktuellem und detaillierten  Markt-know-how im Ausschreibungsgeschäft
  • Leistungsfähiger Maschinenpark mit CAD/CAM Anbindung und flexibler Programmierung an der Maschine zur Be- und Verarbeitung von Vollholz, Laminat, Mineralwerkstoffen, Glas, Linoleum, Metall, Textilien, Leder, u.a.m.
  • Langjährige Erfahrung und umfangreiches Wissen im Bereich der industriellen Möbelproduktion
  • Umfangreiche Referenzen in vielen Anwendungsgebieten des ästhetisch und konstruktiv anspruchsvollen Objekt- und Möbelbaus
  • Erfahrene und gut ausgerüstete Montageteams mit hoher Entscheidungskompetenz in der Vor-Ortprojektabwicklung
  • Tief verankerte Unternehmenskultur mit gelebter Transparenz (gläserne Produktion) und Wertschätzung gegenüber Partnern und Kunden
  • Etablierte Partnerschaften mit Montagedienstleistern und Logistikunternehmen
Fähigkeiten
  • Beraten von Bauherren und Architekten in Bezug auf  fertigungstechnische Anforderungen, konstruktive Auslegung und Kostenstrukturen von Möbeln und Objekteinrichtungen  sowie in der Auswahl von geeigneten Werkstoffen, Plattendimensionen und Formgebungs-, Oberflächenveredelungs- und Verbindungstechniken
  • Kosten- und termingerechtes Umsetzen von kundenspezifischen Möbel- und Produktentwürfen mit hohen Design- und Qualitätsansprüchen mittels geeigneter Fertigungsverfahren (Automatisierter und manueller Plattenzuschnitt, 3-Achs und 5-Achsfräsen, Schleifen, Lackieren, Beschichten, Furnieren, Leimen, Kleben, …)
  • Abwickeln von kleinen bis großen Bauprojekten mit hohen Anforderungen an die Termintreue, im Objekt- und Ladenbau sowie im Privatkundenbereich
  • Flexibles und eigenverantwortliches Ausführen von Montagen und Servicearbeiten
  • Minimieren des Montageaufwands Vor-Ort durch einen hohen Vorfertigungsgrad
  • Permanentes Beobachten von Marktentwicklungen (Ausschreibungen, Preise, Anbieter,..)
  • Internes Ausbilden von Fachkräften abgestimmt auf die spezifische Unternehmenskultur
Referenzen
  • Organisch geformte Pulte in verschiedenen Materialkombinationen mit kundendefinierter Infrastruktur (Bild: HPL-Laminat gebogen)
  • Schränke KH Nord: vom Einzelkasten bis zu Serienkästen. Freistehend oder eingebaut  mit Verblendungen. HPL-Laminatfronten mit Echtholzkanten (Hirnholz)
  • Kongress Salzburg: Wandvertäfelung des Kongresssaales vom Boden bis zu Decke mit ahornfurnierten, gelochten trapezförmigen Feldern.
  • Privatkundenbereich: Einrichtung einer Privatvilla, vom Keller bis zur Dachterrasse. Schrankverbauten, Anrichten, Tisch, Bad, Stiegen, Saune, etc.  Eiche massiv und furniert, Schleiflack, HPL-verleimt

Beherrschen kosten- und zeiteffizienter, hoch flexibler Fertigungs- und Montageprozesse mit sich ständig und kurzfristig verändernden Rahmenbedingungen

Ressourcen
  • Praxiserprobtes, langjähriges Projektleiter Know-how im anspruchsvollen Objekt- und Möbelbau (Fachliches Know-how, Zielorientierte und effiziente Kundeneinbindung, Rasche Lösungsfindung, Zeitmanagement und Schnittstellenkoordination)
  • IT-gestütztes Produktionsplanungs- und Steuerungssystem für die Teileproduktion und Zusammenbau
  • Flexibles, social media-gestütztes Kommunikationsnetzwerk für rasche Entscheidungsfindungen in der operativen Projektabwicklung
  • Langjährige Erfahrung in der Verpackung, im Transport und der Montage von Möbeln und Werkstücken
  • Flexibles Personalmanagement mit langjährigem Stamm- und Leihpersonal
  • Praxisbewährtes Wissen in der Personaleinsatzplanung bei Montage- und Bauprojekten
  • Praxisbewährte Routinen in der Bauprojektabwicklung
  • Rasches, lösungsorientiertes Mängelmanagement
Fähigkeiten
  • Erstellen geeigneter, praxisgerechter Rahmenpläne (Meilensteine, Fertigungspläne für Baugruppen und Bauteile) zur Sicherstellung von Termin- und Arbeitsabfolgen und als Grundlage für die Feinkoordination
  • Umsetzen kurzer Entscheidungszyklen in der Projektausführung
  • Etablieren direkter und flexibler Kommunikationswege quer über sämtliche Funktionsbereiche
  • Gestalten und Leben einer eigenverantwortlichen Unternehmens- und Fehlerkultur
  • Konzipieren und Realisieren projektspezifischer Montagekonzepte (Vorfertigungsgrad, Montagehilfen, Transportsysteme) zur Minimierung von Montagezeiten
  • Termingerechtes Abwickeln von Montageprozessen unter hohem Zeitdruck in der geforderten Ausführungsqualität
Referenzen
  • Hofer KG: Einrichten der gesamten Markteinrichtung, inklusive Lager, Sozialräume und Büro. Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten in allen Hoferfilialen in Wien und Niederösterreich
  • Kuratorium der Wiener Pensionisten Wohnhäuser: gesamte Möbelinnenausbau von z.B. Haus Laaerberg und KWP-Rahmenvertrag für laufende Möblierung der einzelnen Häuser nach Bedarf
  • Geriatriezentrum Leopoldstadt. Installierung eines Wandschutzsystems in verschiedenen Farbabschnitten. Kompaktplattenmaterial, an den Ecken gebogen, auf Aluschienensystem

Entwickeln und Umsetzen praxistauglicher und wirtschaftlicher Lösungen für Objekte mit hohen funktionalen Ansprüchen an Arbeitssicherheit, Hygiene, Brand-, Oberflächen- und Lärmschutz

Ressourcen
  • Langjähriges und umfangreiches Branchenwissen zu den speziellen Anforderungen im öffentlichen und sozial-medizinischen Objekteinrichtungsbereich (Schulen, Alten- und Pflegeheime, Spitäler)
  • Breites material- und werkstoffspezifisches Know-how in Bezug auf Funktionalitäten, Verarbeitbarkeit, und Haltbarkeit
  • Praxiserprobtes konstruktives Know-how zur Realisierung besonderer funktionaler Ansprüche, wie Arbeitsschutz, Hygiene und geringer Pflegeaufwand, Brandschutz, Kratzfestigkeit, Akustik, u.a.m.
  • Langjährige Erfahrung in der Gestaltung montagefreundlicher Konstruktionen
  • Hoher Bekanntheitsgrad und Image  als verlässlicher Partner und Lösungsanbieter für multifunktionale Objekteinrichtungen
  • Breites Branchen- und Architektennetzwerk im funktionalen Objekteinrichtungsbereich
Fähigkeiten
  • Aktives Beobachten und Testen von Materialentwicklungen im Bereich Holzwerkstoffe und Holzverbundwerkstoffe
  • Auswählen von geeigneten Materialen, Oberflächen und Konstruktionen zur Erfüllung hoher hygienischer, akustischer sowie brand- und sicherheitstechnischer Anforderungen
  • Herstellen von maßgeschneiderten Akustikpanelen für Sonderlösungen
  • Durchführen von Material- und Feldtests für Werkstoff- und Materialanbieter aus der Industrie und Evaluieren von neuen Lösungen gemeinsam mit langjährigen, vertrauensvollen Kunden
  • Evaluieren von sicherheitstechnischen Anforderungen bei der Umsetzung von Objekteinrichtungen
Referenzen
  • Brandschutztüren sind in allen öffentlichen Bereichen gemäß der Bauordnungen vorgeschrieben. Geprüfte Ausführungen erfolgen nach Maß (VIP am Flughafen Wien/Schwechat).
  • Mineralwerkstoff ist ein oft verwendeter Werkstoff für Pulte, da er leicht formbar und fugenlos verarbeitet werden kann und sehr strapazierfähig ist (BRG Großenzersdorf).
  • Hygiene im Küchenbereich bietet ein bündig eingelassenes Geschirrspülbecken in eine HPL-beleimte Arbeitsplatte (LBS Warth).
  • A2-Qualität (nicht brennbar) wird bei Wandschutzpaneelen in Gangbereichen in öffentlichen Gebäuden verarbeitet. (Wilhelminen Spital in Wien).

Du möchtest diesen Anbieter kontaktieren? Klick & Mail

Zurück nach oben